BT-Kandidat Markus Herbrand besuchte Wacholderfest

Unser Bundestagskandidat Markus Herbrand besuchte heute das Wacholderfest in Alendorf.
Sehr interessant fanden alle die Kräuterwanderung durch das Wachholder Schutzgebiet.

Geführt wurde die Wanderung durch Prof. Dr. Wolfgang Schumacher, Leiter der Abteilung Geobotanik und Naturschutz in der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.

Im Anschluss führte Markus Herbrand noch Gespräche mit interessierten Bürgern.

Neuwahlen beim Ortsparteitag 2017

Unsere Mitglieder der Freien Demokraten Ortsverband Blankenheim trafen sich 24.04.2017 zum Ortsparteitag.

Zu Beginn konnte der Ortsvorsitzende, Mathias Schoenen, neben den Mitgliedern auch den
FDP-Kreisvorsitzende Peter Rauw, und den FDP-Landtagskandidat Frederik Schorn, begrüßen.
Im Focus standen die Rechenschaftsberichte für das Jahr 2016, sowie Vorstandswahlen.
Unter der Leitung von Peter Rauw wurde Manfred Fries zum neuen Vorsitzenden des
FDP-Ortsverbands gewählt. Manfred Fries tritt damit die Nachfolge von Mathias Schoenen an. Schoenen bleibt weiterhin Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Blankenheim und somit auch Mitglied des Vorstandes.
Neu im Parteivorstand ist Dipl.-Ing. Rudolf Huth der zum Stellvertreter und somit zum Nachfolger von Manfred Fries gewählt wurde.
Wiedergewählt wurde die Schatzmeisterin Britta Schiffer, sowie Barbara Röll als Schriftführerin.
Als Beisitzer wurde Hermann Rolf Löhr, ein langjähriges FDP Mitglied mit viel Politik Erfahrung, gewählt. Löhr ist vor einigen Jahren von Brandenburg in die Gemeinde Blankenheim gezogen.
Dem neuen Vorsitzende Manfred Fries liegt besonders das Thema Wirtschaftsförderung am Herzen, um Arbeitsplätze in der Gemeinde zu schaffen. Zudem will er verstärkt für neue Mitglieder werben.
Im weiteren Verlauf der Sitzung berichtete FDP-Landtagskandidat Frederik Schorn vom Wahlkampf und bedankte sich für die Unterstützung.
Schorn betonte, dass er sich für den Weiterbau der Autobahn A1 einsetzen wird und bei Windkraftanlagen einen Mindestabstand vom zehnfachen der Gesamthöhe zur Wohnbebauung fordert.

Landtagswahl bietet Chance für den Lückenschluss

Bei der kommende n Landtagswahl am 14. Mai haben Sie es in der Hand, eine Landesregierung zu wählen, die hinter dem Lückenschluss der A1 steht.
Mit dem Regierungswechsel in Rheinland-Pfalz könnte nun ein Durchbruch zum Greifen nah sein.
Wir sind überzeugt das der Lückenschluss viele Vorteile für die Menschen in der Region bringen wird.
Pendler könnten erhebliche Fahrzeit einsparen, Ortschaften und Landstraßen würden vom Verkehrsaufkommen insbesondere durch LKW entlastet.
Für die strukturschwache Eifel wird es Vorteile für die Wirtschaft bringen.
Der Lückenschluss würde den Menschen 1,5 Millionen Stunden pro Jahr an verschwendeter Lebenszeit im Verkehr ersparen, denn die Fahrleistung wird eine Einsparung von 66,5 Mio. KFZ-km pro Jahr erzielen.
Damit verbindet sich die Einsparung von 2.861 Tonnen Kraftstoffe pro Jahr.
Beim Unfallgeschehen können beim Lückenschluss in 30 Jahren 24 Getötete, 273 Schwerverletzte und über 1.000 Verunglückte mit leichteren Verletzungen vermieden werden.

Nur gemeinsam kommen wir in der Region voran!
Als FDP-Fraktion im Rat, in Kreis und Land sind wir seit Jahrzehnten die entschiedensten Befürworter des Lückenschlusses.

Freie Demokratische Partei
Ortsverband Blankenheim

Impressum

Verantwortlich:
Freie Demokratische Partei
FDP-Ortsverband Blankenheim
Ortsvorsitzender Manfred Fries
Am Birnbaum 10
53945 Blankenheim
info@FDP-Blankenheim.de
Disclaimer
1.Inhalt der Seite
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.2. Datenschutz
Das Portal der FDP Blankenheim enthält Inhalte, die nach dem aktuellen Telemediengesetz (TDG), Stand 31.05.2010 zu bewerten sind. Hierbei werden folgende Verfahrensgrundsätze gewährleistet:Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus dem Angebot des Niedersachsen-Portals und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat.Diese Protokolldaten werden für zwei Monate gespeichert, sie werden lediglich statistisch ausgewertet.Eine Ausnahme besteht innerhalb des Internetangebotes mit der Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (eMail-Adresse, Name, Anschrift) zur Durchführung von Serviceleistungen. Dabei erfolgt die Angabe dieser Daten durch Nutzerinnen und Nutzer ausdrücklich freiwillig. Die Inanspruchnahme oder Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit dies technisch möglich und zumutbar ist – auch ohne Angabe solcher Daten beziehungsweise unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms möglich.Sie können alle allgemein zugänglichen Seiten benutzen, ohne dass Cookies gesetzt werden. Lediglich beim Aufruf von Seiten, für die eine Anmeldung erforderlich ist, wird ein Session-Cookie gesetzt, das die Identität der Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner festhält und nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Diese Information steht in späteren Browser-Sitzungen nicht mehr zur Verfügung. Ein Bezug auf die Person des Nutzers ist ausgeschlossen3. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

4. Urheber- und Kennzeichenrecht
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.